Fragen? Rufen Sie Marieke an! +49(0)211 5457 1337
Einzigartiges Sardinien erleben
Pula

Pula

Dieser Ferienort liegt an der Südküste Sardiniens, circa 40 Kilometer südlich von Cagliari. Pula ist ein beschauliches, gepflegtes Dorf, in dem es in den Sommermonaten immer etwas zu erleben gibt. Neben den zahlreichen kleinen Restaurants, Bars und Eissalons, haben die Läden bis spät in den Abend geöffnet und auf der zentralen Piazza finden zur Saison zahlreiche Veranstaltungen statt. Der ganze Küstenabschnitt von Pula, der sich von Nora Richtung Süden erstreckt, ist als Santa Margherita di Pula bekannt. Hier wechseln sich schöne Sandstrände mit Hotels, Ferienhäusern und Luxus-Urlaubsresorts ab. Golfliebhaber können auf dem 27-Loch-Golfplatz Is Molas ihren Abschlag üben, das Green zählt zu den Klassikern unter den Golfplätzen Italiens. Nur wenige Kilometer von Pula entfernt liegt Nora, das zu den bedeutendsten Ausgrabungsstätten Sardiniens gehört. Nora wurde im 9. Jahrhundert v. Chr. durch die Karthager gegründet und galt in der Römerzeit (238 n. Chr.) als Hauptstadt der „Provinz“ Sardinien. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Kirche Sant' Efisio aus dem 11. Jahrhundert, die alljährlich das Ziel einer Prozession ist, die von der gleichnamigen Kirche aus in Cagliari startet. Die Prozession dauert vom 1. bis 4. Mai.