Fragen? Rufen Sie Marieke an! +49(0)211 5457 1337
Einzigartiges Sardinien erleben
Carloforte

Carloforte

Carloforte ist das größte Städtchen der Insel Isola di San Pietro. Es liegt unmittelbar unter der Südküste seiner Mutterinsel Sardinien. Der Ort Carloforte (Forte di Carlo oder aber die Festung von Carlo) erhielt seinen Namen zu Ehren des Königs Carlo Emanuele III di Savoia. Dieser schenkte die Insel im Jahr 1736, einer Gruppe von ligurischen Korallenfischern. Nun trifft man auf einen gemütlichen Ort, mit kleinen Straßencafés und Restaurants, unmittelbar am Hafen, wo der vor Ort gefangene Thunfisch eine der Delikatessen ist, die in zahlreichen Vor-, Haupt- und Nachspeisen auf eine besondere Art und Weise zubereitet wird. Aus Portovesme sowie Calasetta (auf der Halbinsel Sant Antioco) legen mehrmals am Tag Fährschiffe nach Carloforte ab. Die Überfahrt dauert eine knappe halbe Stunde und Sie landen unmittelbar im Zentrum von Carloforte. Besuchen Sie in jedem Fall die Piazza Carlo Emanuele im Zentrum von Carloforte, von wo aus die Straßen und Treppen Richtung Meer abfallen. Die Insel hat eine bizarre Küste mit schönen Buchten und Meerbusen. Vogelliebhaber treffen hier auf den Eleonorenfalken, benannt nach Eleonora von Arborea. Außerdem lohnt es sich, die Buchten La Caletta und Cala Fico zu besuchen.