Fragen? Rufen Sie Marieke an! +49(0)211 5457 1337
Einzigartiges Sardinien erleben
Costa Rei, Sardinien - kinderfreundlicher Strand in Südost-Sardinien

Costa Rei

Costa Rei – das sind acht Kilometer familienfreundlicher Traumstrand pur im Südosten Sardiniens.
Zwischen dem Granitfelsen Scoglio di Peppino - übrigens ein toller Sprungfelsen und ein Schnorchelparadies - bis zu der Halbinsel Capo Ferrato gibt es hier weit und breit nur goldgelben Sandstrand, dazwischen ein paar Granitfindlinge, niedrige Dünen, den Salzsee von Piscina Rei und duftende Mittelmeermacchia aus borstigen Wildpistazien, blühendem Zistrosen und stacheligem Ginster. Die Costa Rei ist vor allem von Ferienhäusern geprägt, die bis zum Meer reichen. Aber auch einige wenige Hotels haben wir hier im Programm. Fragen Sie uns einfach, wir finden das beste Angebot für Sie und Ihre Familie!

An der Costa Rei haben Sie nicht nur einen kinderfreundlichen Sandstrand direkt vor der Haustür, aber auch schicke Restaurants, preiswerte Pizzerien und kleine Supermärkte gibt es in Laufnähe. Am belebtesten ist es im Südteil der Costa Rei, der auch Sa Murta genannt wird. Hier gibt es einen kleinen Jahrmarkt und gesellige Bars und Kneipen. Etwas ruhiger ist es im mittleren Teil der Costa Rei rund um Monte Nai.
Costa Rei ist ein ganzjährig lohnenswertes Reiseziel. Von Ostern bis Mitte November kann man hier wunderbar Urlaub machen, denn hier im Südosten Sardiniens ist es in der Vor- und Nachsaison oft noch ein paar Grad wärmer als im Norden der Insel. Sollte das Wetter ausnahmsweise mal nicht mitspielen, empfehlen wir das Wandergebiet der Sette Fratelli, einen Tagesausflug nach Cagliari oder einen Roadtripp durch das unbekannte Hinterland Sardiniens. Wenn Sie an der Costa Rei überwintern möchten, empfehlen wir Ihnen ein Ferienhaus am Hang, am besten mit schönem Panoramablick auf die Südostküste und den menschenleeren Strand.

Die schönsten Unterkünfte und besten Ausflüge in {plaats}