Fragen? Rufen Sie Marieke an! +49(0)211 5457 1337
Einzigartiges Sardinien erleben

Sardinien Rundreise: eine wahre Entdeckungstour

Entdecken Sie Sardinien mit dieser 12-tägige Autorundreise von Sardinia4all.de! Eine gut beschriebenen Route führt Sie zu den spektakulären Nord- und Westküste der Insel. Die Kombination von Unterkünften direkt am Meer mit einigen Übernachtungen in dem märchenhaften Innerland lässt Sie die die verschiedensten und schönsten Eindrücke der Insel erleben!

Während dieser 12 tägige Rundreise Discovering Sardinien mit eigenem Auto oder Mietwagen übernachten Sie 11 Nächte in charmanten Ünterkunften mit Frühstück:

• 3 Nächte in Hotel Valdiola in Porto Cervo (Nordost-Sardinien)
• 3 Nächte in Hotel Su Lithu in Bitti (Innerland)
• 2 Nächte in Capo Nieddu Resort in Cuglieri (West-Sardinien)
• 3 Nächte in Agriturismo Vessus in Alghero (Nordwest-Sardinien)


Diese Rundreise ist unser Vorschlag für Sie, nach Wunsch können wir das Programm anpassen. Dabei berücksichtigen wir natürlich gerne Ihren Ankunftsort (Flughafen oder Hafen) und die Dauer Ihres Aufenthaltes.

Entfernungen:
• Olbia – Porto Cervo: 32 km
• Porto Cervo – Bitti: 116 km
• Bitti – Cuglieri: 123 km
• Cuglieri – Alghero: 78 km
• Alghero – Porto Cervo: 164 km

Einzigartige Tour für...
Möchten Sie einen Urlaub am Strand, Meer und in den Bergen genießen? Und zusätzlich die Möglichkeit haben verschiedene Orten und Sehenwürdigkeiten zu besuchen? Dann ist die
12 -tägige Tour Discovering Sardinien für Sie geeignet!
4 Orte
Unberührte Natur
Traumstrände
u.a. Costa Smeralda

Porto Cervo

Die Entdeckungsreise fängt im Nordosten der Insel in der Provinz Olbia-Tempio an. Eine beliebte Region Sardiniens, wo viele gerne ihren Urlaub an den zahlreichen weißen Sandstränden der Costa Smeralda verbringen. Diese kosmopolitische Reisziel, mit Porto Cervo im Herzen, ist besonders in den Sommermonaten unter den italienischen und internationalen Jetset beliebt .

Genießen Sie die ersten Urlaubstage in Hotel Valdiola in Porto Cervo mit einen angenehmen Aufenthalt an der Costa Smeralda. Hier können Sie am Meer erstmal ausspannen.

Porto Cervo dürfen Sie nicht auslassen. An diesem Ort, entdeckt in den 1970er Jahren von Prinz Aga Khan, werden Sie von fantastischen Hotels, Luxus-Yachten und Traumvillen mit Haute Couture Boutiquen und stilvolle Restaurants die wichtigsten Platz "La Piazzetta" überwältigt werden. Genießen Sie die Terrassen, aber beachten Sie bitte die Preise!

Nord-Sardinien ist auch reich an vielen imposanten Felsformationen. Die Bären-Rock ("Roccia Dell ' Orso") in Palau ist ein gutes Beispiel dafür. Dieses riesige Stück Granit befindet sich auf einem 120 Meter hohen Hügel und Wind hat ihn über Jahrtausende hinweg so geformt, dass er heute die Form eines Bären hat. Gegen eine geringe Gebühr können Sie auf den Fels klettern. Während der Wanderung können Sie die fantastische Aussicht über ein altes Marinegebiet genießen und haben Sie einen spektakulären Blick auf die Inseln von La Maddalena. Bei schönem Wetter können Sie sogar bis zur französischen Nachbarinsel Korsika sehen.

Erleben Sie einen weiteren Höhepunkt, wenn Sie von Palau zur Inselgruppe von La Maddalena übersetzten, die aus mehr als 60 Inseln und sieben größeren Halbinseln besteht. Der Archipel, das im Jahr 1994 als Naturschutzgebiet erklärt wurde, leitet seinen Namen von der größten Insel La Maddalena.
Diese Hauptinsel ist mit einer Brücke mit der Insel Caprera verbunden. Hier ist das Haus von Giuseppe Garibaldi, jetzt ein Museum, die wichtigste Attraktion. Möchten Sie mehrere Inseln besuchen, anlegen in den kleinsten Buchten und im klaren blauen Wasser schwimmen? Buchen Sie einen Tagesausflug und segeln Sie durch den Archipel, bekannt als das Europäische Karibik-Paradies. Mit etwas Glück sehen Sie auf dem Weg auch Delphine.

Bitti

Heute fahren Sie von der Küste ins märchenhafte Landesinnere. Auf der Strecke nach Bitti in der Provinz Nuoro machen die VIPs und Autos Platz für Traktoren und Hirten mit Ihren Schafen. Die hügelige Landschaft wird hier zu einer unberührten, grünen und bergigen Gegend.

Die nächsten 3 Nächte sind Sie zu Gast im Herzen von Sardinien, bekannt als der Barbagia, im authentischen Hotel Su Lithu. In dieser Umgebung sind bis heute die alte Kultur und Traditionen immer noch sichtbar. Die Mehrheit der Bevölkerung ist in der Viehzucht aktiv und viele Produkte, wie der würzige "pecorino" Käse, salsiccia-Wurst und hausgemachte Weine werdeb hier auf den Tisch kommen. Während Ihres Aufenthalt in dieser Region ist auch schnell klar, warum die Gegend um Nuoro Teil der fünf "Blue Zones" der Welt ist, die Orte auf der Erde, wo die Menschen länger, gesünder und vitaler Leben.

Neben den kulinarischen Überraschungen, die dieser Bereich bietet, gibt es auch tolle Möglichkeiten zum Wandern. Der Naturpark Crastazza Littos Tepilora bietet für jeden den richtigen Wanderweg. Werfen Sie einen Blick auf den Wasserfall Ist'Illiorai und die natürlichen Schwimmbecken Tepilora. In der Umgebung finden Sie die verschiedensten Tierarten, unter anderem sardische Hirsche. Einige Orte laden gerade dazu ein, ein Picknick zu machen.

In der Nähe von Bitti, entlang der Straße nach Mamone, liegt Su Romanzesu. Diese Siedlung auf einem Granit-Plateau ist umgeben von einem Korkeichen-Wald und gilt als einer der wichtigsten Nuraghen Dörfer in Sardinien. Der Komplex stammt aus dem 16. Jahrhundert v. Chr. und besteht aus etwa hundert Wohnhütten und einigen Kultbauten.

Das Hotel Su Lithu befindet sich in Nuoro, das wirklich einen Besuch wert ist! Kombinieren Sie diesen unbedingt mit einen Besuch des traditionellen Dörfchens Orgosolo, in der das Zentrum mit wunderschönen "murales" (Wandmalereien) geschmückt ist.
Auch Oliena ist sehr besuchenswert. Dieses Bergdorf hat ein schönes, historisches Zentrum und ist bekannt für den Su Gologone-Brunnen am Fuße des Supra-Monte. Das Wasser ist im Sommer erfrischen und kühl, im Winter extrem kalt und ursprünglich. Su Gologone ist der bedeutendste Brunnen auf Sardinien, da er gemittelt ca. 300 Liter pro Sekunde liefert. Er liegt in einem hübschen Waldstück, das sich auch ideal für ein Picknick anbietet. Nach einen halben Stündchen Richtung Südost finden Sie noch ein weitere Attraktion: Das Nuraghendorf Tiscali.

Ist Ihnen nach einem Tag am Strand? In nur 40 Min sind Sie in Orosei am Strand. Sie können auch noch ein Stück weiter an den gemütlichen Ort Cala Gonone fahren. Von hier aus legen mehrmals am Tag Ausflugsboote zu den Grotten von Bue Marino und zum einmalig schönen Strand von Cala Luna ab. Dieser Strand ist, wie viele an der Ostküste, nur per Boot oder zu Fuß erreichbar. Und besonders diesen spektakulären Strand legen wir Ihnen ans Herz.

Cuglieri

Heute bringt die Tour Sie auf die andere Seite der Insel, in der Provinz von Oristano im Westen. Der größte Teil der Strecke erfolgt über die Autobahn. Für die nächsten 2 Nächte haben wir ein schönes Zimmer in dem kleinen Landresort Capo Nieddu in Cugliari, einem kleinen Ort nördlich der Costa Verde und südlich von Oristano und Bosa, reserviert. In dieser Gegend Sardiniens ist noch wenig Tourismus und bietet mit seinen ebenen Gebieten eine sehr abwechslungsreiche Küste mit einsamen Stränden.

Ganz in der Nähe können Sie in Santa Caterina di Pittinuri die Naturbrücke S ' Archittu besichtigen, die durch Erosion entstanden ist. Eine Abfahrt zwischen Santa Caterina di Pittinuri und S'Achittu auf der 292 führt zu den Ruinen der punischen-römische Stadt Cornus. Sie war Schauplatz der Schlacht zwischen den Römern, Sardiniern und Karthagern unter dem Feldherr Amsicora (215 v. Chr.). Der archäologische Fundort scheint verlassen, aber Sie können noch einige Sarkophage und die Überreste einer dreischiffigen Basilika in situ finden.

Hinter Oristano und dem Fischerdorf von Cabras auf der Sinis-Halbinsel, liegt Tharros, eine der interessantesten archäologischen Stätten im Mittelmeerraum. Die Küstenstadt wurde um 730 v. C. von den Phönizier gegründet und bot Frachtschiffen aus dem ganzen Mittelmeerraum einen sicheren Ankerplatz. Rund um das 6. und 5. Jahrhundert v. Chr. erlebte die Stadt Ihre Blüte, und dieser Wohlstand setzte sich in der römischen Zeit fort. Bis heute wurdesie nur zu einem Drittel ausgegraben. Im südliche Abschnitt der punischen-römischen Stadt finden Sie Wohnhäuser, Thermen und Tempel.

Eines der wichtigsten Fischerdörfer in dieser Region ist Cabras, ganz in der Nähe von Tharros. Hier wird die beste Bottarga der Insel produziert. Bottarga wird aus gesalzen und getrocknet Rogen der Meeräschen gefertigt. Pasta-Gerichte gibt es ein besonderes Aroma. Die Fische ziehen jedes Jahr zur Lagune Stagno von Cabras um zu laichen. Hier kann man mit ein bisschen Glück, auch Flamingos sehen.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, gehen Sie auf jeden Fall in einer so genannten "Ittiturismo" in Marceddì oder Cabras Mittag- oder Abendessen und genießen Sie köstliche Fischgerichte und Bottarga, serviert mit einem Glas Vernaccia Wein, der lokal produziert wird!

Der Strand Is Arutas lohnt sich sehr. Dieser kilometerlange Strand ist auch bekannt als der "Reiskorn"-Strand. Es besteht aus sehr feinen runden Quarzkörnern von hellgrün über rosa bis rein weiß schimmernd. Selbst in den Sommermonaten ist der Strand nicht überfüllt. Der Strand Mari Ermi ist auch sehr schön, auch mit einen langen, aber etwas schmaleren Quarzsand-Strand und kristallklarem Wasser.

Von Ihrem Urlaubsort Cuglieri können Sie auch einfach einen Tagesausflug zur beliebten historische Stadt Bosa machen. Die Fahrzeit beträgt ca. 40 Minuten. Die Stadt liegt am Fluss Temo, dem einzigen auf dem Schifffahrt möglich ist. Bosa wurde von den Phöniziern gegründet und ist kreisförmig gebaut, dominiert vom Burghügel Malaspina. Von hier aus haben Sie einen wunderschönen Blick über die farbenfrohen Häuser, engen Gassen, den Fluss Temo und die Umgebung.

Alghero

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Alghero im Nordwesten der Insel, das letzte Reiseziel dieser 12-Tage-Rundreise. Wir empfehlen Ihnen, die schöne Küstenstraße zu folgen! Die freundliche Stadt bekannt als "Barceloneta" oder kleines Barcelona, da hier bis heute den katalanischen Dialekt gesprochen wird. Auch in dieser Provinz von Sardinien finden Sie schöne Strände, z.B. der Strand von Maria Pia, Le Bombarde und Spiaggia del Lazzaretto. Eher Lust auf Aktivitäten? Entdecken Sie das Naturschutzgebiet von Porto Conte. Hier finden Sie schöne und einfache Wanderwege. Für die letzten drei Nächte haben wir ein Zimmer reserviert in der stilvollen Residenza di Campagna Vessus.

Erkunden Sie das gemütliche Zentrum von Alghero! Sie können entlang der engen Gassen, Palazzos, Kathedralen, Stadtmauern und Türme von der spanischen Verteidigung spazieren. Auf den schattigen Terrassen kann man herrlich in der frischen Brise vom Meer verweilen. In den meisten Läden und Boutiquen können Sie ein Urlaubsandenken aus Koralle finden. Und am Abend, wenn die Temperatur etwas nachlässt und die Sonne unter geht, legt sich ein schönes korallfarbenes Licht über die Stadt. Dies ist die perfekte Zeit, um einen Spaziergang auf dem Boulevard entlang des Hafens zu machen. Danach genießen Sie die köstlichen Fischgerichte zum Abendessen. Vergessen Sie nicht, die lokale Spezialität "Aragosta Alla Catalana" (Katalanischen Hummer) zu versuchen!

Die Neptun-Höhlen ("Grotte di Nettuno") gehören zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten von Alghero. Diese Höhle, geschmückt mit Stalaktiten und Stalagmiten, liegen auf der Landzunge Capo Caccia, einem imposanten Kalksteinfelsen von nicht weniger als 204 Meter Höhe, und liegt etwa 25 Kilometer von der Stadt Alghero entfernt. Vom Hafen können Sie eine Bootsfahrt zu den Neptun Höhlen machen, dann segeln Sie ungefähr 45 Minuten entlang der imposanten Klippen von Capo Caccia dorthin. Die Höhlen sind aber auch mit dem Auto erreichbar. Durch die Panoramastraße von Alghero erreichen Sie den Parkplatz am Leuchtturm. Über eine sogenannte "Ziegen-Treppe", eine Treppe von nicht weniger als 655 Stufen (in den Felsen gehackt), kommen Sie an den Eingang der Höhle.

Sardinien ist das Land der Nuraghen, spezielle Ruinen von kegelförmigen Turmbauten, die bis in die Bronzezeit zurückreichen. Sie sind aus großen Felsbrocken gebaut, ganz ohne Zement. In Alghero können Sie die Nuraghe di Palmavera besuchen, die 1963 rekonstruiert wurde, und deren Reste in die Jahre um 1600 v. Chr. zurückdatieren.

Möchten Sie die abwechslungsreiche Küste aus dem Meer entdecken? Buchen Sie einen Tagesausflug an Bord das Segelschiff Andrea Jensen!

Hotel Valdiola

Hotel Valdiola ist ein 3-Sterne-Hotel in Porto Cervo in hübscher Lage, an der Nordostküste Sardiniens. Es ist mit einem Schwimmbad ausgestattet und befindet sich in ruhiger Lage, kurz außerhalb des Zentrums des mondänen Badeorts, jedoch mit einem spektakulären Blick auf die Bucht von Cala di Volpe.

Mehr über Hotel Valdiola

Hotel Su Lithu

Su Lithu ist ein gepflegtes, kleines Landhotel mit Schwimmbad. Es befindet sich in einer wunderschönen Villa, mitten in der Natur im Herzen Sardiniens. Tradition und eine vorzügliche sardische Küche werden Sie während Ihres Urlaubs in Hotel Su Lithu in Bittu angenehm überraschen.

Mehr über Hotel Su Lithu

Country Resort Capo Nieddu

Ein Urlaub in diesem Agriturismo auf Sardinien, ist gleichbedeutend mit purer Verwöhnung! In Capo Nieddu gehen der ländliche Charakter eines Bauernhofs und der Luxus eines Hotels perfekt einher! Nahe zum Strand und zahlreichen Attraktionen, werden Sie Ihren Aufenthalt hier in vollen Zügen genießen!

Mehr über Country Resort Capo Nieddu

Residenza di Campagna Vessus

Das Country Hotel Vessus steht für pure Begeisterung. Ein charmantes, in einer herrlich ruhigen Lage befindliches Landhaus in Alghero, umgeben von einem großen Anwesen mit Olivenbäumen. Residenza di Campagna Vessus verfügt über ein Schwimmbad sowie elf tadellose Doppelzimmer, die Sie mit Frühstück buchen können.

Mehr über Residenza di Campagna Vessus

+ Doppelzimmer

Preise
Die Preise sind pro Person pro Nacht
Anreise: täglich
Sie können Ihre Rundreise anfangen in: Olbia oder Alghero

Buchen Sie jetzt Ihre Tour und profitieren Sie von tollen Rabatten!
• Bis zum 31.01.2018: € 75 bis € 125 Rabatt

Der Preis ist inklusive:
• Übernachtungen: 11 Nächte
• Zimmertyp: Standard Zimmer
• Verpflegung: 11 Übernachtungen mit Frühstück

Rundreisen mit All-inklusive Mietwagen
Wenn Sie nicht mit eigenem Auto Reisen, können wir gerne einen Mietwagen für Sie buchen. Unbegrenzt Kilometer und alle Versicherungen sind bereits inklusive. Buchen Sie den Mietwagen mit oder ohne GPS direkt online hinzu. Die angezeigten Preise gelten als Richtlinie für Ihren Mietwagen für die Gesamtdauer der Tour. Ändert sich der Preis am Tag Ihrer Buchung, dann würden wir Sie so bald wie möglich über die richtigen Preise informieren. Sie haben die Wahl:
• Kleinwagen: Fiat Panda oder ähnlich, 3 Türen, Gangschaltung und Klimaanlage
• Mittelklasse: VW Polo oder ähnlich, 5 Türen, Gangschaltung und Klimaanlage
• Combi: Opel Astra STW oder ähnlich, 5 Türen, Gangschaltung und Klimaanlage

Wir erstellen Ihre Rundreise speziell für Sie nach Maß
• Auf Wunsch können Sie die Standard Rundreise ändern oder anpassen
• Präferieren Sie ein Luxus-Zimmer? Ein Upgrade auf ein Superior Zimmer ist auf Anfrage möglich
• Lieber Halbpension buchen? Fragen Sie diese Option an
• Wir beraten Ihnen gerne über die besten Flug- und Fährmöglichkeiten
• Reisen Sie mit Kindern? Wir senden Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot
• Machen Sie Ihre Rundreise komplett mit unserer Auswahl an Exkursionen auf der Insel!
12 Tage Rundreise Discovering Sardinien
Reviews: 11
8.4

Schön: Natur, Landschaft, Menschen, Atmosphäre, Essen, Trinken

9.0
Cees

Wir haben interessante Tage verbracht auf dieser wunderschönen Insel.

8.0
Dhr. Zwartbol (NL)

Tijdens deze rondreis vonden wij in Alghero het authentieke Italië

9.0
Mevrouw Dassen (NL)

Ideale rondreis om de verscheidenheid van Sardinië te ontdekken!

10.0
Mevrouw Teunissen (NL)

Sardinië is prachtig en relatief kort vliegen

8.0
Anoniem (NL)

Hotels prima, dorpjes minder

7.0
Anoniem (NL)

Super leuke en afwisselende rondreis prima geregeld door Sardinia4all

8.0
I. Kleinendorst (NL)

Fantastische Reise um Sardinien zu entdecken

9.0
Frans & Mady (BE)

Organisatie was perfect, een zeer toffe rondreis!

8.0
Mw. Sweeck (BE)

Goede combinatie van meerdere bestemmingen

8.0
Dhr. Baks (NL)