Einzigartiges Sardinien erleben

Traditionelle Gerichte aus Sardinien

Auf Sardinien kann man neben erlesenen Weinen auch gutes Essen genießen. Von salumi e formaggi bis zu köstlichen Pasta, Fleischgerichten und süßen dolci. Die meisten traditionellen Gerichte bestehen aus einer Kombination einfacher Zutaten, deren Küche vom Leben der Hirten inspiriert ist. Versuchen Sie in Ihrem Urlaub die traditionellsten Gerichte aus Sardinien. Buon appetito!
malloredus - pastagerecht met salsiccia - sardinie (1).png

Malloreddus con Salsiccia

Malloreddus, auch "Gnocchetti Sardi" genannt, ist eine kleine Nudelsorte. Diese können als fertige Pasta im Supermarkt gekauft werden, aber selbstgemacht sind sie natürlich viel besser! In Sardinien werden die Malloreddus in einer Tomatensauce mit traditioneller Salsiccia (Wurst) serviert. Bestellen Sie in Ihrem Urlaub definitiv einmal dieses Gericht!
Speenvarkentjes aan het spit

Porcheddu

Ein Gericht, das in den Ferien und zu besonderen Anlässen auf jedem Küchentisch steht, ist "porcheddu arrosto" oder Spanferkel am Spieß. Stundenlang werden die Schweine über dem Feuer gebraten. Die Männer bewachen den Prozess genau - natürlich bei einem Glas Wein und viel Spaß. Sobald das Fleisch fertig ist, wird das Porcheddu mit Hilfe einer Heckenschere in Stücke geschnitten und auf einem Bett aus Myrtezweigen serviert. Die Außenseite ist schön knusprig, aber gleichzeitig das Fleisch ("la polpa") bleibt köstlich saftig. Auf jeden Fall einen Versuch wert!
culurgionis pasta - sardinie.png

Culurgiones

Dieses Gericht kann tatsächlich mit den bekannten Ravioli verglichen werden. Es ist eine gefüllte Pasta, die in einer köstlichen Tomatensoße serviert wird. Die Culurgiones sind ursprünglich typisch für die östliche Ogliastra-Region. Hier füllen sie die Pasta mit Kartoffeln, Knoblauch, einem jungen Pecorino-Käse und Minze (im Gegensatz zu den anderen Regionen, wo sie nur die Culurgiones mit Kartoffeln füllen). Der Abschluss dieses traditionellen Gerichtes: eine großzügige Menge Pecorino-Käse.

Pani Frattau

Die Schäfertradition Sardiniens zeigt sich in diesem für die Barbagia typischen Gericht. Das Gericht besteht hauptsächlich aus Lagen traditionellen Carasau-Brotes. Dieses leichte, knusprige und hauchdünne Brot wurde früher von den Hirten in die Berge mitgenommen, wenn sie dort wochenlang blieben. Um dieses Gericht zuzubereiten, wird das pane carasau in einer warmen Schafbrühe eingeweicht. Dann wechselt jede Lage mit Tomatensauce und einem würzigen Pecorino-Käse ab und darüber noch ein köstliches Ei. Pani Frattau ist eigentlich eine sehr einfache Mahlzeit, füllt aber gut und ist sehr lecker.
Hotel Aquae Sinis

Bottarga

Um ehrlich zu sein: Bottarga ist nicht direkt ein Gericht, sondern eine typische sardische Zutat, die in verschiedenen Pastagerichten verarbeitet wird. Bottarga sind die Eier der Meeräschen ( bottarga di muggine ). Diese werden gesalzen und zwischen Holzbrettern gepresst und an einem kühlen Ort getrocknet. Sie können den Rogen sowohl im Ganzen als auch als gerieben kaufen. Verpassen Sie nicht während Ihres Aufenthalts eine Trattoria oder Ittiturismo zu besuchen und einen Teller Spaghetti alla bottarga zu bestellen!
overheerlijke sebadas (seadas) gevuld met kaas en honing - sardinie.png

Seadas

Haben Sie nach Antipasti, Primi und Secondi noch einen Platz für ein dolce? Dann versuchen Sie die Seadas! Dieses Dessert besteht aus einem mit Pecorino-Käse gefüllten Teig, der dann frittiert wird. Das Gericht ist mit Honig beträufelt. Eine köstliche Kombination aus süß und salzig!
Foto Marieke

Als Bewohner der Insel weiß ich besser als jeder andere, was Sardinien zu bieten hat. Wollen Sie diese einzigartigen Orte während Ihres Urlaubs entdecken? Teilen Sie mir Ihre Urlaubswünsche mit, ich werde Sie gerne persönlich beraten.

Marieke
Sardinien4all

Wir erstellen Ihren Urlaub auf Sardinien nach Maß!

OK