Fragen? Rufen Sie Marieke an! +49(0)211 5457 1337
Einzigartiges Sardinien erleben
Stintino - Residence La Pelosetta

Stintino

Stintino ist ein kleines Fischerdorf, das ursprünglich erst im Jahr 1882 besiedelt wurde, als 45 Familien von der Halbinsel Asinara umsiedeln mussten, um Platz zu machen für ein Gefängnis und eine Quarantänestation, die dort erbaut wurden. Die gute Lage in der Nähe des Hafens von Porto Torres und Städten wie Alghero und Sassari, haben dieses Dorf zu einem wichtigen Urlaubsziel gemacht. Wunderschöne Strände, wobei La Pelosetta der wohl wichtigste unter ihnen ist, kennzeichnen die Gegend. Etwas oberhalb von Stintino, befindet sich im äußersten Nordwesten, Capo Falcone, das als ein Paradies durch seine Naturschönheiten gilt. Von diesem Kap aus, kommen Sie in den Genuss eines unvergleichlichen Blicks auf die kleine Insel, Isola Piana und ihre spanischen Wachttürme. Unmittelbar hinter dieser Insel liegt die größere Insel, Asinara, wo sich bis vor wenigen Jahren, die Strafkolonie befand. Inzwischen wurde das Gebiet zum Nationalpark erklärt und ist für Besucher geöffnet. Vom Hafen von Stintino aus, legt morgens ein Schiff ab, das die Insel in einer knappen Viertelstunde erreicht. Dort haben Sie bis 17.00 Uhr Zeit, die Insel alleine zu erkunden, das Schildkröten-Zentrum besuchen oder die Insel auf einer Fahrt mit der elektrischen Inselbahn kennenzulernen. Es gibt auch ein Restaurant ist vor Ort, das wärmstens empfohlen werden kann!