Fragen? Rufen Sie Marieke an! +49(0)211 5457 1337
Einzigartiges Sardinien erleben

Aktivitäten auf Sardinien | Aktiv in Sardinien

Sardinien, die zweitgrößte Insel im Mittelmeer, bietet viele Möglichkeiten für sportliche und andere Aktivitäten. Auf der Insel gibt es Strände wie in der Karibik, eine grandiose Natur und großartige landschaftliche Kontraste. Wir haben bereits eine Reihe von Aktivitäten auf Sardinien für Sie zusammengestellt!
Su Gorropu (Foto S4A)

Canyoning

Enge Schluchten mit strömenden Bächen sind wie fürs Canyoning gemacht. Vor allem der Supramonte im Landesinneren von Sardinien ist ein großartiges Canyoning-Gebiet. Eine weitere fantastische Erfahrung ist es, die spektakuläre Gorropu Schlucht zu durchqueren oder eine auszuwählen herausfordernde Canyoningtour in San Teodoro!
Duiken (Foto Marieke)

Tauchen

Die Unterwasserwelt Sardiniens bietet ein wahres Spektakel. Sie werden hier nicht, wie im Roten Meer, von bunten Fischen umgeben sein, aber Sie können alle Arten von Meerestieren, zerklüftete Felsen und Korallenriffe, Höhlen und sogar Schiffswracks entdecken. In vielen Orten am Meer gibt es Tauchzentren, wo Sie Ausrüstung mieten oder eine geführte Tauch-Tour reservieren können. Sind Sie bereit für ein Unterwasser- Abenteuer?
Snorkelen - Duiken

Schnorcheln

Das kristallklare Wasser von Sardinien ist auch perfekt zum Schnorcheln. Schnorcheln in Sardinien ist daher an unzähligen Orten möglich. Entdecken Sie die schönen Gewässer im Norden, die imposante Ostküste oder die bunte Unterwasserwelt von Naturschutzgebieten, wie bei Villasimius und Alghero. Für diejenigen, die lieber mit einer organisierten Führung untertauchen, stellt Sardinia4all einige Schnorchelausflüge bereit. Was halten Sie von einer Schnorcheltour rund um die schöne Insel Caprera, die zum Maddalena Archipel gehört? Wenn Sie an der Nordwestküste der Insel Urlaub machen, empfehlen wir ein Schnorchel Abenteuer in der Nähe von Alghero , in den Gewässern von Capo Caccia. Wer weiß, vielleicht begegnen Sie unterwegs auch Delfinen!
Tanka Golf (Foto S4A)

Golf

In Sardinien gibt es vier 18-Loch-Golfplätze : Pevero Golf Club im Norden an der Costa Smeralda, Is Molas Circolo Golf im Süden bei Pula, Golf Club Is Arenas im Westen in der Nähe von Narbolia und Tanka Golf & Country Club in Villasimius im Osten. Es gibt es auch eine Reihe von 9 Löcher Plätzen, darunter Golf Club Puntaldia im Nordosten bei San Teodoro und Sa Tanka Golf & Country Club im Süden von Quartu Sant'Elena.
Kano

Kanu und Kajak

Das Meer, die großen Flüsse und die Stauseen bieten viele Möglichkeiten für Wassersport, besonders für Kanu- und Kajakfans. Am besten sind die Bootsfahrten auf Flüssen im Frühjahr, wenn das Wasser noch hoch ist. Auf den Stauseen kann man das ganze Jahr über fahren, da der Wasserstand konstant bleibt. Beliebte Stauseen sind der Lago Omodeo in der Provinz Oristano, der Lago di Gusana in der Barbagia und der Lago del Coghinas in der Gallura. Auch ist Seekajakfahren in Sardinien beliebt - und sehr spektakulär wegen der zugänglichen Höhlen!
Canyoning

Klettern

Die steilen Klippen des Supramonte sind ideal für Kletterer. Auch an der Küste erheben sich die Klippen fast senkrecht aus dem Meer und das Klettern ist ein tolles Erlebnis! Der Supramonte bietet genug Herausforderungen für erfahrene Kletterer mit Routen des Levels 8a und 8b. Aber es gibt viele Routen, die auch für Anfänger fantastisch sind. Der bekannteste Ausgangspunkt für Klettertouren ist Cala Gonone, aber auch in Alghero kann man Felsen - Klettern oder von einen Tag auf die Gipfel des Tavolara!
Mountainbike (Foto S4A)

Mountainbiken

Mountainbiken auf Sardinien ist fantastisch, erfordert aber eine gute Kondition. Es ist ratsam, die schönsten Orte mit einem Führer aufzusuchen, aber wenn Sie alleine fahren möchten, nehmen Sie ein GPS mit einer guten Karte und einem Kompass mit. Sie können sich leicht in der rauen Natur abseits der ausgetretenen Pfade verirren. Wenn Sie lieber an einer "normalen" Radtour teilnehmen möchten, werfen Sie einen Blick auf die organisierten Radtouren von Cagliari und Alghero .
Paardrijden

Reiten

Sardinien ist auch das ultimative Ziel für einen Reiturlaub. Sie können hier sowohl Tages- als auch Mehrtagesausflüge machen. Ein Ritt auf einem auf der Insel gezüchtet Anglo-Araber durch die Berge oder entlang der Küste ist ein unvergessliches Erlebnis. Ein Besuch der Pferdemesse in Santu Lussurgiu in der ersten Juniwoche oder des traditionellen Pferdeturnier am 21. August lohnen sich ebenfalls. In Zusammenarbeit mit Mandra Edera kümmern wir uns auch gerne um Ihren Reiturlaub auf der Insel!
Windsurfen

Surfen

Die Kombination aus einer Küstenlinie von mehr als 1800 Kilometern mit vielen paradiesischen Stränden, kristallklarem Meer und zuverlässigen Seewinden lässt das Herz eines Surf-Enthusiasten höher schlagen. In Sardinien finden Sie einige der besten Surfspots in Europa, unter anderem an der Nordküste von Sardinien zwischen Capo Testa und Palau. Porto Pollo (oder Porto Puddu) ist bei Windsurfern sehr beliebt und ist ein internationaler Treffpunkt für aktive Surfer. An der Westküste befinden sich die Surf-Hotspots auf der Sinis-Halbinsel bei Capo Mannu und Putzu Idu, während an der Südküste die Costa del Sud und Capo Carbonara fantastische Möglichkeiten zum Surfen bieten. Erkundigen Sie sich bei Sardinia4all nach allen Möglichkeiten!
Paasei

Wandern

Die Möglichkeiten für Wanderungen auf Sardinien sind enorm: von einfachen Wanderungen von ein paar Stunden zu kräftigen Ein- oder Mehrtagesausflügen. Eines der beliebtesten Wandergebiete ist das raue Gebiet des Supramonte, das auch bei Kletterern und Höhlenforschern sehr beliebt ist. An der Ostküste Sardiniens verläuft der Sentiero Selvaggio Blu, ein herausfordernder Weg, der wenn Sie ihn komplett wandern möchten, ungefähr eine Woche dauert. Es gibt noch viele weitere Wanderungen, die sich alle lohnen, aber stellen Sie sicher, dass Sie immer eine aktuelle Karte mit einer klaren Routenbeschreibung und vorzugsweise ein GPS haben. Mehrere Wandertouren sind direkt bei Sardinia4all buchbar - fragen Sie uns nach den Möglichkeiten!
free beach club

Segeln

Die Gewässer um Sardinien sind ein schönes aber auch herausforderndes Segelrevier. Die abwechslungsreichen Küsten, die vorgelagerten Inseln und die nur mit dem Schiff erreichbaren Buchten machen das Segeln zu einem einzigartigen Erlebnis. Ein Segeltörn rund um Sardinien kann schnell mal drei Wochen dauern. Sie können Segelboote mit oder ohne Besatzung mieten. Sardinia4all bietet auch verschiedene Tagesausflüge an, u.a. in Alghero, Villasimius. Oder entdecken Sie die südlichen Inseln Sant'Antioco und San Pietro.
bianca

Möchten Sie Ihren Urlaub in Sardinien aktiv gestalten? Erzählen Sie mir von Ihren Urlaubswünschen, ich werde Sie gerne persönlich beraten.

Bianca Aardenburg
Sardinien4all

Wir erstellen Ihren Urlaub auf Sardinien nach Maß!