Einzigartiges Sardinien erleben
Capo Nieddu (Foto S4A)

Weit weg von der Masse im Westen

"Unsere größte Leidenschaft ist es, über die Insel Sardinien zu reisen, schöne neue Flecken zu entdecken und Dinge, die Sie unbedingt gesehen haben müssen und in der Zwischenzeit an einer versteckten Bucht zu relaxen. Was könnte mehr Spaß machen, als das Hobby zum Beruf zu machen und diese Erfahrungen mit zukünftigen Reisenden zu teilen? Wir sind gespannt auf die besonderen Orte und verborgenen Geheimnisse, die wir heute auf der mysteriösen Insel entdecken werden."

Sardinia4all on the road

An einem warmen Tag Anfang Oktober brechen wir früh morgens von Cagliari zu unserem Zielort Cuglieri auf. Nach kurzer Strecke auf der Autobahn SS125 entscheiden wir uns, die Küstenstraße von Santa Giusta zu nehmen, um einige Highlights an der Westküste zu sehen. Die Gegend ist ziemlich flach, aber schön grün und die Mühe wert. Zudem führt die Route uns vorbei an vielen kleinen authentischen Dörfern.
Hotel Aquae Sinis

Rosa Flamingos, Seen und Bottarga

Santa Giusta ist auf den Ruinen der römischen Stadt Ottona erbaut und ist besonders bekannt für sein Juwel, die Kathedrale von Santa Giusta mit spektakulärem Blick auf den gleichnamigen See. Auch einen Stop direkt am See lassen wir uns nicht entgehen, wo wir etwas den anmutigen rosa Flamingos zusehen können. Gourmet-Spezialitäten sind hier Bottarga oder auch die Fischeier der Knurrhähne, die in vielen verschiedenen Gerichten verwendet werden. Natürlich nehmen wir diese Delikatesse für diejenigen mit, die zu Hause geblieben sind.
Kerkje Tharros

Die Halbinsel San Giovanni del Sinis

Durch die schöne Vegetation an der Westküste geht es weiter über Oristano und kurz vor dem kleinen Fischerdorf Cabras fahren wir nach San Giovanni di Sinis für einen Besuch der kleinen Kirche San Giovanni und der sehr bekannten archäologischen Stätte Tharros. Was für eine atemberaubende Gegend, die auf beiden Seiten vom Meer umgeben ist. Das macht das Ganze zu etwas Besonderem. Kulturbegeisterte kommen hier auf ihre Kosten! Noch eben ein leckeres Eis am Strand, von wo aus wir in dem nun sehr warmen Auto weiter nach Santa Caterina di Pittinuri fahren.
S'Archittu di Santa Caterina

Die abwechslungsreiche Küste von Santa Caterina di Pittinuri

Ein schöner Ort für einen Fotostopp. Santa Caterina di Pittinuri ist bekannt für seine abwechslungsreiche Küste mit unzähligen Kalksteinfelsen, die im Meer verschwinden und wegen der natürlichen Brücke S'Archittu. Vom Boulevard aus hat man einen tollen Blick auf die imposante Brücke, die zu dieser Tageszeit dicht besucht ist. Deswegen entschließen wir, uns das für einen weiteren Besuch aufzusparen. Ein zusätzlicher Grund, wieder in diese wunderschöne Gegend zurückzukehren, weit weg von den Massen!

Mal kurz mitten im nirgendwo

Ein paar Kilometer nach der Stadt kommen wir auf eine schmale Landstraße. Leicht holprig und gleichzeitig gut zu fahren. Außer einem Hirten, der seine Schafe auf den weiten Wiesen begleitet und uns freundlich begrüßt, ist niemand zu sehen. Wir erreichen ein großes, weißes, geschlossenes Tor. Dies ist sicherlich ein schöner, neuer, noch unentdeckter Ort! Zwei Sekunden später sind die Türen geöffnet und wir parken in Capo Nieddu.
Agriturismo Capo Nieddu

Eine Oase an der Westküste der Insel

"Piacere, Francesca", sagt die Besitzerin des Capo Nieddu Country Resort und stellt uns auch ihren Eltern vor, die im Agriturismo mithelfen. Sehr nette Leute, ursprünglich aus Mailand. Sardinien ist seit vielen Jahren ihr Zuhause, wo sie viel Platz für ihre Leidenschaft und Aktivitäten haben. ‚Wir haben viele Pferde auf dem Anwesen‘ sagt Francesca strahlend. ‚Und siehst du diese Obstbäume? Meine Mutter weiß, wie man köstliche Marmeladen macht.‘
Capo Nieddu (Foto S4A)

Wir bekommen eine schöne Führung durchs Anwesen und finden tolle Zimmer mit Wandmalereien. Von den möblierten Terrassen um die Zimmer blicken Sie auf das Schwimmbad und in der Ferne können Sie das Meer sehen. Wir passieren Tomaten, die in der Sonne trocknen, und laufen Richtung Restaurant. Dort finden wir schön gedeckte Tische vor und auffallend viele Weine, von denen der Großteil auf dem eigenem Landgut angebaut wird. Wir nehmen auf der Terrasse Platz, genießen die Aussicht und stoßen auf all die schönen Dinge an, die uns diesen Tag gebracht haben.

Sind Sie neugierig auf diese Urlaubsadresse an der Westküste?
Sehen Sie sich die Unterkunft hier an


anne

Wünschen Sie Hilfe bei der Zusammenstellung eines einzigartigen Urlaubs auf Sardinien? Teilen Sie mir Ihre Urlaubswünsche mit, ich werde Sie gerne persönlich beraten.

Anne
Sardinia4all

Wir erstellen Ihren Urlaub auf Sardinien nach Maß!