Fragen? Rufen Sie Marieke an! +49(0)211 5457 1337
Einzigartiges Sardinien erleben

Die schönsten Strände auf Sardinien

Egal ob Sie "schöne Strände Sardinien", "die wunderschönsten Strände Sardiniens" oder "wo sind die schönsten Strände Sardiniens?" suchen, eines ist sicher: viele Seiten zeigen Ihnen Bilder der schönsten Traumstrände der Insel Sardinien . Und nicht zu Unrecht, denn auf unserer Insel finden unzählige weiße Buchten und ein azurblaues Meer, Karibik-Feeling mitten im Mittelmeer! Und das nur 2 Flugstunden von Deutschland entfernt. Aber wo genau auf der Insel finden Sie nun diese beliebten Traumstrände? Als Inselbewohner haben wir das natürlich ganz uneigennützig für Sie getestet - mit unseren Tipps können Sie einen einzigartigen Strandurlaub auf Sardinien genießen! Fragen Sie uns!

Strände Nord-Sardinien

Touristisch ist Olbia-Tempio im Norden die bekannteste Provinz Sardiniens. Dies ist ohne Zweifel einer der schönsten Regionen der Insel, um einen unvergesslichen Urlaub im Zeichen von Sonne, Meer und Strand zu verbringen. Sie finden hier schöne weiße Sandstrände mit versteckten Buchten umgeben von Granitfelsen und trendigen Strandclubs. Die Farbe des Meeres ist hier intensiv-blau - und Sie können an vielen Orten fantastisch schnorcheln und tauchen . Sehen Sie sich unbedingt Strände wie Capriccioli oder Spiaggia del Principe in Porto Cervo an oder entdecken Sie die einzigartigen Buchten von Santa Teresa di Gallura . Wie Sie noch etwas mehr nach Nordosten fahren, empfehlen wir Sie auf jeden Fall ein erfrischendes Bad bei La Cinta in San Teodoro und einen Besuch der Landzunge von Capo Coda Cavallo. Hier finden Sie den Strand Spiaggia di Cala Brandichi, auch bekannt als das kleine Tahiti.
Im Allgemeinen sind die Strände im Norden und Nordosten Sardiniens auch kinderfreundlich. Dies bedeutet nicht, dass Sie nicht aufmerksam sein müssen, aber Sie können oft meterweit ins Meer gehen, ohne dass das Wasser über Ihre Knie steigt. Wenn Sie in Richtung Badesi und Isola Rossa fahren kann das Meer manchmal etwas rauer sein, mit etwas höheren Wellen. Was sie im Norden Sardiniens nicht unbedingt verpassen sollten, sind die vielen Traumstrände der Inseln von La Maddalena!
Suchen Sie eine Kombination aus Strand und Surfen ? Dann ist die Gegend um Palau und Porto Pollo perfekt für Sie!
Klingt gut?
Wir von Sardinia4all haben die schönsten Urlaubsorte in Nordsardinien für Sie ausgesucht!

Strände Ost-Sardinien

Erleben Sie versteckte Buchten, folgen Sie Wanderwegen durch die raue Natur zu geheimen Stränden und schnorcheln Sie im kristallklaren Wasser ...

Strände Ost-Sardinien

Der östliche Teil Sardiniens ist abwechslungsreich und die Strände hier müssen den Vergleich mit den Traumstränden im Norden Sardiniens auf keinen Fall scheuen. Rund um Orosei finden Sie unzählige lange weiße Sandstrände , die auch sehr gut für Kinder geeignet sind. Schöne Beispiele sind die Strände Cala Liberotto und Cala Ginepro . Die Küste von Cala Gonone etwas nördlich von Arbatax ist einzigartig. Dieser Küstenstreifen zeichnet sich durch hohe Klippen und unzählige kleine Buchten aus, die oft aus einer Mischung von Kies und Sand und kristallklarem Wasser bestehen. Badeschuhe nicht vergessen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ort ein Boot zu mieten oder an einer Mini-Kreuzfahrt zu den schönsten Buchten des Golfs von Orosei teilzunehmen, um tolle Strände zu entdecken. Unterwegs kann man natürlich auch baden und ein bisschen schnorcheln.
Von Cala Gonone aus können Sie entlang der Küste via der Höhlen von Bue Marino in Richtung der bekannten Bucht von Cala Luna segeln. Andere absolute Highlights sind Cala Sisine, Cala Mariolu und natürlich Cala Golorizè. Für abenteuerlustige Abenteurer gibt es viele Wanderwege, um diese Buchten zu erreichen. Oft sind diese Wanderungen durch die Berge wegen der großen Höhenunterschiede eine Herausforderung, aber wenn Sie ein wenig sportlich sind, sind diese Routen es definitiv wert!

Klingt das nach Ihrem idealen Urlaubsziel mit einer schönen Mischung aus Outdoor-Sport und Baden?
Sardinien4all hat die schönsten Ferienziele in Ostsardinien für Sie ausgewählt!

Strände Süd-Sardinien

Im Süden der Insel Sardinien finden Sie eine fantastische Mischung an Stränden für jeden Gescmack. Im Südosten, rund um die Costa Rei, finden Sie eine kilometerlange Küste vor mit vielen breiten, weißen Sandstränden. Südlich von Capo Ferrato ist der beliebte Strand Scoglio di Peppino , gefolgt von den Stränden Sant'Elmo , e Monte Turno mit einem Kiosk und Cala Sinzias , der mit schönen Strandbuden und Bars ausgestattet ist, und schließlich Cala Pira . Noch weiter südlich liegt Villasimius, ein mondänder Badeort, in dem Sie unzählige Buchten und kinderfreundliche Sandstrände finden. Jeden tag ein anderer Strand - das geht hier tatsächlich. Setzen Sie Strände wie Giunco, Punta Molentis und Spiaggia del Riso definitiv auf Ihre Wunschliste!
Über die Hauptstadt Cagliari, mit ihrem langen Stadtstrand Il Poetto , können Sie weiter nach Santa Margherita di Pula fahren. Diese Region ist auch sehr beliebt bei allen Strandliebhabern. Im Gegensatz zu Villasimius finden Sie hier einen langen und auch sehr kinderfreundlichen Strand, der aus sehr feinem weißen Sand besteht. Die Farbe des Meeres lädt zu einem erfrischenden Tauchgang ein. Wenn Sie einen Sandstrand suchen und auch (Kite-) Surfen möchten, dann sollten Sie am besten an den Strand Su Giudeu in Chia . Andere Top-Strände sind die Bucht von Tuerredda , die sich durch feinen weißen Sand (aber mit einem sich schnell vertiefenden Meer) auszeichnet und der Strand in Porto Pino mit seinen schneeweißen hohen Dünen.
Im Südwesten verändert sich die Küste: Hier finden Sie hohe Klippen und versteckte Buchten, die noch nicht vom der breiten Masse entdeckt wurden! Hier finden Sie auch in der Hauptsaison immer ein Plätzchen ganz für sich.

Klingt nach Ihrem idealen Urlaubsziel?
Wir von Sardinia4all haben die besten Ferienziele in Südsardinien für Sie zusammengestellt!

Strände West-Sardinien

Von einzigartigen Klippen und einsamen Stränden bis zum viel besuchten Traumstrand La Pelosa ... Westsardinien hat für jeden etwas zu bieten!

Strände West-Sardinien

Im Westen Sardiniens kann das Meer manchmal etwas rauer sein, weswegen es auch bei Surfern und Aktivsportlern sehr beliebt ist. Die Routen entlang dieses zerklüfteten Küstenstreifens sind einmalig schroff und schön und die Strände oft außergewöhnlich. Davon können Sie sich überzeugen, wenn Sie der Küstenstraße von Süden in Richtung Masua, Buggeru und Nebida folgen, mit Blick auf die Kalksteininsel vor der Küste, dem Pan di Zucchero. An der Westküste empfehlen wir Ihnen den breiten Strand von Piscinas , der über ein schönes Strandkiosk mitten im Nichts verfügt. Der Weg dorthin, vorbei an alten Bergbauminen und den höchsten Dünen Europas, ist allein schon ein Erlebnis. In der Nähe von Arbus finden Sie auch den Sandstrand Scivu : ein wahres Paradies! Auf halber Höhe der Westküste bei Oristano liegt die Halbinsel Sinis mit dem berühmten Strand mit buntem Quarzsand - der Bucht von ‚Is Arutas‘ . Wenn Sie in der Gegend sind, besuchen sie auch einen anderen schönen Strand der Region: Mari Ermi . Hier ist es auch in den hektischen Sommermonaten an den Stränden relativ ruhig.
Wenn Sie der Küstenstraße über Bosa nach Alghero mit ihren schönen Ausblicken folgen, erreichen Sie die Nordwest-Provinz der Insel: Sassari. Hier bei Alghero, im Schutz des Capo Caccia, ist das Meer viel ruhiger und Sie finden unzählige kinderfreundliche Sandstrände . Neben Stränden wie Lazzaretto , Maria Pia und Le Bombarde werden Sie auch den Stadtstrand Spiaggia del Lido di Alghero lieben! Ein absolutes Highlight am nordwestlichsten Ende Sardiniens: La Pelosa bei Stintino. Ein Traumstrand und azurblaues Wasser erwarten Sie hier. Wenn Sie in den Sommermonaten reisen, müssen Sie berücksichtigen, dass hier sehr viel los sein kann. Vielleicht können Sie dann ein Boot mieten, um die magischen Buchten der kleinen Insel Asinara zu erkunden!

Klingt das wie Ihr ideales Urlaubsziel?
Sardinia4all hat auch in West-Sardinien die schönsten Orte für Sie ausgewählt!

Wo finde ich den allerschönsten Strand auf Sardinien

Kurz gesagt, Sardinien ist reich an schönen Stränden und dank des angenehmen mediterranen Klimas können Sie sich hier sicher ab April und oft bis Ende November aufhalten. Sie werden auch verstehen, dass es fast unmöglich ist, die Frage "Wo finde ich die schönsten Strände Sardiniens?" zu beantworten. Jede Region der Insel ist anders , mit ihrem eigenen Charme und eigenen besonderen Stränden .