Einzigartiges Sardinien erleben

Highlights von Sardinien: Was typisch für Sardinien ist

Was ist typisch für Sardinien? Wofür ist die Insel bekannt? Entdecken Sie auf Sardinia4all.de alles über die Highlights des einzigartigen Sardiniens.
Strand (Shutterstock)

Strände

Sardinien ist bekannt für seine traumhaften Strände . Die 1800 Kilometer lange Küste ist mit weißen Stränden und wunderschönen Buchten geschmückt. Nicht umsonst wird die Insel jeden Sommer von zahllosen Strandurlaubern besucht, die nach einem schönen Ort suchen, um sich auf ihr Handtuch zu legen. Möchten Sie auch einen Strandurlaub genießen? Gehen Sie auf Entdeckungsreise entlang der Küste und besuchen Sie jeden Tag eine neue Bucht um ins klare, blaue Meer zu springen!
Barumini - Nuraghe

Nuraghen

Sardinien ist auch das Land der Nuraghen. Überall auf der Insel findet man die Reste dieser kegelförmigen Verteidigungsanlagen. Von den mehr als 7000 Nuraghen können auch einige besucht werden. Sind Sie während Ihrer Reise durch Sardinien in der Nähe von Barumini, dann besuchen Sie das am besten erhaltene Exemplar: Nuraghe Su Nuraxi.
Bue Marino grotten in Cala Gonone

Grotten

Es gibt viele Grotten auf der Insel und viele von ihnen können auch besichtigt werden. Die Neptunhöhlen in Alghero, die man nur auf dem Seeweg oder über eine in den Felsen geschlagene Treppe mit 655 Stufen erreichen kann, ist bei weitem die bekannteste. Andere schöne Exemplare, aber dann im Osten, sind die Grotten von Ispignoli und Bue Marino . Reisen Sie durch den Süden von Sardinien? Dann besuchen Sie die Grotten von Is Zuddas, in der Nähe von Santadi.
Flamingo

Flamingos

Auf der Insel gibt es mehrere Salzseen, wo Sie mit etwas Glück die anmutigen rosa Flamingos sehen können. Diese fliegen abwechselnd zu den verschiedenen Salzseen, deswegen ist schwer anzugeben, wo und wann man sie sehr gut sehen kann. Die Orte, an denen Sie die Flamingos am ehesten sehen können, sind der Stagno di Cabras im Westen, der Stagno di Molentargius in Cagliari im Süden sowie an den Seen von San Teodoro im Nordosten.
Sant Efisio (Foto S4A)

Events

Auf der Insel wird viel Wert auf Dorffeste und Veranstaltungen gelegt. Diese werden oft von traditionellen Kostümen begleitet, die ein buntes Spektakel aus Tanz, Gesang und natürlich mangiare (Essen) bieten. Zu den interessanten und bekannten Veranstaltungen, die Sie während Ihres Urlaubs in Sardinien besuchen können, gehören Sant'Efisio in Cagliari, La Sartiglia in Oristano, Girotonno auf der Insel San Pietro oder Barbagia in Autunno im Herbst. Hier finden Sie einen kompletten Veranstaltungskalender.
Kurkproduktie

Kork

Sardinien ist einer der Hauptproduzenten von Kork ( Sughero ). Die Insel verdankt dies den vielen Korkeichen, die auf der Insel wachsen. Besuchen Sie Calangianus, im Norden der Insel. Hier bewahren die Bäume das kleine Geheimnis für z.B. einen guten Wein: Kork! Jeder Baum wird alle 10 bis 12 Jahre von der Rinde befreit. Es gibt zahlreiche kleine Unternehmen, die mit dem Schälen der Korkeichen beschäftigt sind und diese dann zu einem Flaschenkorken, Souvenirs oder zum Beispiel zum "Tablett" zu verarbeiten, um das traditionelle Gericht porcheddu zu servieren.
kazen uit sardinie - pecorino.png

Pecorino

Der leckerste Schafskäse Sardiniens: pecorino sardo ! Es gibt nicht umsonst viele Schafe auf der Insel. Pecorino ist einer der ältesten Käsesorten der Welt. Wie viele Produkte, machen viele Sarden diesen Käse selbst, natürlich aus eigener Schafsmilch. Der Pecorino ist nicht nur als junger Käse erhältlich, sondern auch als semi- stagionato und stagionato. Letzterer ist ein sehr alter Käse und köstlich würzig im Geschmack (Tipp: köstlich in Kombination mit einem Glas Cannonau!). Haben Sie schon einmal von dem würzigen Schafkäse casu marzu gehört? Dies ist der "Wurmkäse", der tatsächlich entsteht, weil er extrem lange reifen darf, bis sich die Larven der Käserolle im Schafskäse einnisten. Der Verkauf von Casu Marzu ist nicht mehr erlaubt, aber die Sardinen kümmern sich nicht darum und stellen diesen würzigen Käse einfach zuhause her.
klederdracht sardinie - sardinia4all.png

Blue Zone

Eine Besonderheit: Die Insel gehört zu den Blauen Zonen der Welt. Dies sind nur 5 Orte auf der Erde, wo Menschen länger, vitaler und gesünder leben. Das hat natürlich alles mit der reinen Lebensweise zu tun. Das Geheimnis? Täglich lange Spaziergänge, frische Produkte ausschließlich aus eigenem Land und natürlich la famiglia und amici.
Foto Marieke

Als Bewohner der Insel weiß ich besser als jeder andere, was Sardinien zu bieten hat. Wollen Sie diese einzigartigen Orte während Ihres Urlaubs entdecken? Teilen Sie mir Ihre Urlaubswünsche mit, ich werde Sie gerne persönlich beraten.

Marieke
Sardinien4all

Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Themen:
Naturwanderung zur unentdeckten Sa Stiddiosa
Traditionelle Gerichte aus Sardinien

Wir erstellen Ihren Urlaub auf Sardinien nach Maß!

OK